Togetherfest 2013 Nachbereitungstreffen

Ihr Lieben,
vielen Dank für ein wundervolles togetherfest 2013 mit Euch. Es war toll, dass Ihr alle da wart, mitgeholfen habt, mitdiskutiert habt und Impulse eingebracht habt. Ohne Euch ist es nunmal kein togetherfest 😉
Zur Nachbereitung wollen wir uns am 18. August 2013 im Linken Zentrum (Corneliusstraße 108, Düsseldorf) ab 15 Uhr treffen. Dort könnt Ihr uns Feedback geben, Anregungen und gemeinsam mit uns beraten, ob es ein togetherfest 2014 geben soll.
Regenbogen und Zuckerherzen, Eure Becoming*Queer-Gruppe!

Helfer*innen-Treffen heute, 26.7., 19 Uhr im Linken Zentrum

Eure tatkräftige Unterstüzung ist gefragt! Kommt heute um 19 Uhr ins Linke Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, Düsseldorf.

Damit das Festigress glatt läuft, brauchen wir noch einige Heinzelweibchen* und  -männchen* die sich berufen fühlen eine oder zwei Schichten in den folgenden ‚Einsatzbereichen‘ zu übernehmen:

– Kochgruppe (Menü haben wir schon erstellt und besorgen auch das meiste an Zutaten)
– Thekendienste (im Café Freiraum)
– Kinderbetreuung
– Infopoint
– FLTI* Raum, Ansprechpartner_innen
– Erholungsraum
– Awareness-Teams
– ‚Rausschmeißer_innen‘
– Übernachtungsmöglichkeiten
– all the things und jene, die wir vergessen haben

Unser Treffen soll dazu dienen euch die jeweiligen Bereiche zu erleutern, eure Fragen oder Vorschläge zu besprechen, ‚Einweisungstermine‘ falls nötig festzulegen und Kompetenzen auszutauschen.
Das Erscheinen beim Treffen verpflichtet euch noch nicht für irgendwelche dieser Dienste, vllt hab ihr nur Fragen oder wollt anderweitig mitwirken (möglicherweise habt ihr ein Auto und wollt beim Transportieren helfen ♥? usw) – keine Scheu, wir beißen nur auf Anfrage :-*

Fragen hierzu oder anderem beantworten wir wie immer gerne unter info@togetherfest.de

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

~die BecomingQueer Gruppe Düsseldorf~

PS: Jutebeutel und Orga-T-shirts umsonst, wird gemunkelt?!

8. März: Internationaler Frauentag!

Am 8. März, einen Tag vor dem offiziellen Beginn des togetherfests, ist der internationale Frauentag. Dazu findet um 17 Uhr eine Demo an den Bilker Arcaden (Bilk S-Bahnhof) statt. Wir haben uns dazu entschlossen an dieser Demo teilzunehmen.

Auch wenn die Demo eher “klassische” (traditionelle?) feministische Themen ansprechen wird, welche aus unserer Sicht einige wichtige Fragen zu den Themen Gender & Sex offen lassen, sehen wir die dort behandelten Themen als Teil der sozialen Kämpfe, die wir unterstützen. Der feministische Kampf um Gleichstellung von als weiblich definierten Menschen ist noch lange nicht gewonnen. Bei aller queer-feministischen Dekonstruktion sind wir uns immer noch der Diskriminierung derer bewusst, die sich als “Frauen” verstehen, als solche auftreten oder auch nur von aussen als solche definiert werden.

Solange das Patriarchat existiert ist jeder Protest, welcher Forderungen stellt, die der patriarchalen Logik widersprechen, unterstützenswert.

Wir wünschen uns natürlich, dass diese Proteste in Zukunft ihr Blickfeld erweitern und angrenzende Kämpfe miteinbeziehen. Das geschieht erfreulicherweise bereits; so ruft u.a. der Kurdische Frauenverband Ceni zum Protest gegen Patriarchat und Militarisierung auf. Beim togetherfest werden wir an diese Proteste anknüpfen und weitere Verbindungen zwischen einzelnen sozialen Kämpfen (z.B. im Vortrag zu Intersektionalität) aufzeigen, sowie den Zusammenhang von „klassischem“ und queerem Feminismus deutlich machen.

Kommt mit uns auf die Demo, macht euch euer eigenes Bild, und lasst uns gemeinsam die Forderung stellen nach einer Gesellschaft in der alle ohne Angst verschieden sein können!

Film und togetherfest Soli organisiert von Veganer Fortschritt

Unsere Freund*innen von Veganer Fortschritt organisieren mal wieder eine Soli Veranstaltung:

am 24. Februar, ab 19:00 im Linken Zentrum “Hinterhof”, Corneliusstraße 108, 40225 Düsseldorf.

Freitag machen wir wieder eine Soliveranstaltung fürs togetherfest, ein gesamtemanzipatorisches Festigress (Festival + Kongress), dass vom 9.-11. März in Düsseldorf stattfinden wird. Aktuelle Informationen könnt Ihr unter www.togetherfest.de finden. Zur thematischen Einstimmung zeigen wir den Film Shortbus. Es wird außerdem etwas super-duper-leckeres zu Essen geben (lasst euch überraschen!). Nebenbei stehen wir natürlich für Fragen rund ums togetherfest und zu gesellschaftlicher Tierbefreiung zur Verfügung.

Wir sehen uns Freitag!

365 / 24 / 7 – Nazis stoppen, Abtreibungsgegner*innen abservieren, den kapitalistischen Verhältnissen den Kampf ansagen!

Als togetherfest unterstützen wir den Aufruf unserer Genoss*innen aus Münster 3.3.2012 den Nazis und am 10.3. den christlichen Abtreibungsgegner*innen entgegenzutreten! Wir können am 10.3. leider nicht nach Münster kommen unterstützen aber auf jedenfall das Vorhaben den Fundis den Tag zu vermiesen! Für eine befreite Gesellschaft in der jede*r ohne Angst verschieden sein kann!

Freitag, 2.3. // 19.45 // Hamm Hauptbahnhof // Keine Homezone für Nazis!
Antifaschistische Vorabenddemo
Infos unter http://aah.noblogs.org/

Samstag, 3.3. // Naziaufmarsch in Münster stoppen!
Infos unter http://www.keinenmeter.de.ms/

Samstag 10.3. // Aufmarsch von fundamentalistischen
Abtreibungsgegner*innen abservieren!
Ab 19.00 Queerfeministisches Konzert mit anschließender Party in der
Baracke. Mit Scream Club und Godmother
Infos unter http://gegen1000kreuze.blogsport.de/

Weiterlesen