Vorträge aus der Uni Düsseldorf: Feministische Filmanalyse und Männlichkeit in Japan

Großartige Unterstützung bekommen wir durch zwei Referentinnen aus der Universität Düsseldorf. Ihre Seminare sind uns positiv aufgefallen und daher haben wir sie eingeladen, um auch die Universität in das togetherfest reinzubringen.

Julia Bee wird uns am Samstag Filme zeigen und diese aus feministischer und queerer Perspektive analysieren. Sie arbeitet am Institut für Medien- und Kulturwissenschaften und lehrt dort unter anderem zu Gender Studies. Im Vortrag wird sie verschiedene Ansätze abdecken und diese an die ausgewählten Filme anwenden.

Constanze Noack zeigt uns Geschlechterbilder aus Japan. In ihrer Arbeit am Institut für Modernes Japan beschäftigt sie sich mit Konstruktion und Rekonstruktion von Männlichkeit in der japanischen Gesellschaft. Der Vortrag wird uns verschiedene Männlichkeitsbilder präsentieren und wie sich diese im Wandel befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *